Kurzhaarteckel von Stachowskis Lacknasen FCI
Kurzhaarteckel von Stachowskis Lacknasen FCI

In Erinnerung an Luigi ..... mein Junge

Luigi, alias Santo Amico vom Bieberstein. Am 17.12.2003 kam er in Bramsche zur Welt mit drei Wurfschwestern und zog am 15. Februar 2004 zu mir.  Er liebte es, sich auf Ausstellungen zu präsentieren - der saufarbene Bursche schwebte im Ring. Stöbern und die Bauarbeit, das war sein Ding.  2011 erkrankte er schwer und genoss nach seiner Genesung "als älterer Herr" das Rudelleben in "seinem" Harem. Die Mädels ließen ihn im Glauben, er sei der Chef. Sein Hobby: den Welpen in unserem Hause das dackelgerechte Buddeln näher zu bringen. 

Es war so schön, einen Rüden im Hause zu haben, der auch den Welpen gewisse Manieren und "Grundeinstellungen" näher brachte (... er versucht es wenigstens :-) . Im Frühjahr 2015 erkrankte mein Junge erneut. Lui, dieser hyperaktive, verrückte Kerl, der zeitlebens Hummeln im Hintern hatte, zeigte mir sehr deutlich, dass er Schmerzen hatte. Leider schlugen die Behandlungen nicht mehr an und sehr schweren Herzens musste ich ihn am 27. Juli 2015 gehen lassen. Ich bin sicher, für Lui war es die richtige Entscheidung - aber er fehlt - unendlich.

 

Mach es gut, mein Junge - du fehlst mir so sehr, ich werde dich niemals vergessen.

 

Run free...... Luigi ......... mein Schatz.

In Erinnerung an Leonie ... alias Bine

 

 

Heute erreichte uns die traurige Nachricht, dass Leonie von Stachowskis Lacknasen (Inspiration x Wispel) mit noch nicht mal 8 Jahren eine Notop nicht überlebt hat. Bine, wie sie genannt wurde, wurde leider 14 Tage falsch behandelt und eine schwere Pyometra wurde trotz Hinweisen von Herrchen zu spät entdeckt. Die dann durchgeführte Op kam für Bine zu spät - sie durfte nicht mehr aufwachen.

 

Lieber Herr Rohrbeck, wir trauern mit Ihnen und Ihrer Familie und wissen, wie sehr Sie diesen Hund geliebt haben.

 

Bine mach es gut - lauf mit Lui ...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hans-Peter Stachowski & Astrid Küppenbender